Accesskey Navigation

Content

Jahresveranstaltung Jugend in Aktion

Jugend in Aktion war letzte Woche im Labor – gemeinsam mit zahlreichen Vertreterinnen und Vertreter von Jugendorganisationen aus der ganzen Schweiz.

Am 30. November trafen sich rund 50 Akteurinnen und Akteure aus der ausserschulischen Jugendarbeit in Zürich, um unter dem Motto „Jugend in Aktion im Labor“ an den perfekten Formeln für inklusive und partizipative Austauschprojekte zu tüfteln. Nebst aktuellen Informationen rund um die Fördermöglichkeiten von Movetia stand ein interaktives „Molekularcafé“ auf dem Programm. Die Teilnehmenden hatten die Gelegenheit, eigene Ideen zu den Themen Partizipation und Inklusion zu diskutieren.

Eine Diskussionsrunde mit Experten rundete die Veranstaltung ab. Zudem wurde das Siegerbild des Fotowettbewerbs zum Thema "Interkulturelles Lernen" gekürt. Gewonnen haben die Jugendrotkreuze Basel, Aargau und Zürich mit dem Bild „Kunst von geflüchteten Kindern und Jugendlichen“, das im Rahmen des internationalen Projekts „Hallo Nachbar“ entstanden ist. Als Preis wurde ein Reisegutschein im Wert von CHF 200 überreicht.
Bild: Für dieses Bild erhielt das Jugendrotkreuz den ersten Preis im Fotowettbewerb von Jugend in Aktion und gewann CHF 200.- in Reisegutscheinen.