14. September 2022

Nach einer ersten gelungenen «Oser l’échange»-Tagung im Jahr 2019 in Zusammenarbeit mit ProfilQ freuen wir uns darauf, das Abenteuer am 14. September 2022 fortzusetzen.


«Raus aus der Komfortzone! Wie gute Schulpraxis im Austausch (weiter)entwickelt werden kann» ist das Motto der Veranstaltung im September.

Wo: In den Räumlichkeiten des Vereins DISPO, 5 Minuten zu Fuss vom Bahnhof Biel.

Wann: Am 14. September 2022.

Für wen: Für Lehrpersonen, Schulleiterinnen und Schulleiter der Volksschule und der Sekundarstufe II (gymnasiale Maturität und Fachmittelschulen) sowie Verantwortliche für die Schulbildung in den Kantonen, die sich für den Austausch und die Weiterentwicklung der Schule durch Zusammenarbeit und den Transfer von Wissen und Erfahrung interessieren.

Programm: Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen und sich austauschen. Die Veranstaltung findet in Form von «Barcamps» statt. Nach einem kurzen ersten Teil im Plenum sind die Teilnehmer/innen der Veranstaltung eingeladen, Themen einzubringen, die sie interessieren. Sei es eine Problematik, die es zu diskutieren gilt, Wissen, das sie teilen möchten, oder ein Workshop, den sie durchführen möchten. Die übrigen Anwesenden verteilen sich auf die Sessions und beteiligen sich aktiv an deren Ablauf, in einem dynamischen und offenen Sinn des Austauschs.

Haben Sie bereits Ideen, wie Sie eine Session gestalten könnten und möchten Sie diese mit uns besprechen? Nehmen Sie Kontakt mit Noemi Casola auf.

Wie: Die Teilnahme ist kostenpflichtig und die Anmeldungen erfolgt über die Webseite der Initiative Oser l'échange