Austausch und Mobilität wären ohne motivierte Akteure nicht möglich. Movetia unterstützt Sie bei Ihrer Arbeit. Neben vorbereitenden Besuchen gibt es weitere Massnahmen, die sich bewährt haben und die ab sofort finanzielle  unterstützt werden. Die Fördermittel sind für alle Einrichtungen der Berufsbildung gedacht, die sich für Austausch und Mobilität engagieren möchten oder die sich, mit oder ohne finanzielle Unterstützung von Movetia, bereits für Austausch und Mobilität engagieren. Mit den Förderbeiträgen werden verschiedene Massnahmen im Zusammenhang mit internationalen Projekten finanziell unterstützt:
 

  • Aufbau einer Koordinationsstruktur: Finanzielle Unterstützung für Einrichtungen, die eine Koordinationsstruktur für ein Pool-Projekt einrichten möchten.
  • Förderung von Kommunikation und Information: Finanzielle Unterstützung für die Erarbeitung von Kommunikationsinstrumenten und -mitteln (Videos, Flyer usw.) sowie für Massnahmen, die dazu dienen, das Zielpublikum über ein Mobilitätsprojekt zu informieren (Plattform, Website usw.).
  • Aufbau eines internationalen Netzwerks: Diese Massnahme dient der Erweiterung des eigenen Netzwerks über die Landesgrenzen hinaus. Zu diesem Zweck werden die Einschreibe-/Anmeldegebühren für Netzwerke, internationale Konferenzen und/oder Veranstaltungen inkl. Reise- und Aufenthaltskosten übernommen.
  • Organisation von internationalen Netzwerkveranstaltungen: Finanzielle Unterstützung für die Organisation von internationalen Netzwerkveranstaltungen in der Schweiz oder im Ausland mit berufsbildenden Schulen aus verschiedenen Ländern.

*CHF 400 für die Einschreibung in ein Netzwerk und CHF 400 für die Anmeldung zu einer Konferenz.

Vor Beginn der Massnahme ist das Antragsformular einzureichen, nach Abschluss der Massnahme ein Schlussbericht zusammen mit den zugehörigen Unterlagen.

Das vollständig ausgefüllte Antragsformular ist spätestens einen Monat vor Beginn der Massnahme an Movetia zu richten:berufsbildung@movetia.ch

Das könnte Sie auch interessieren

English in Finland

Many students dream of gaining work experience in England either during or directly after completing a vocational training programme. gibb vocational school in Bern has demonstrated that there are alternatives to the UK. And that it’s worth it to start planning for these future foreign exchanges now.

Interkulturelle Vorbereitung in der Berufsbildung: neues Angebot von Movetia!

Movetia unterstützt die interkulturelle Vorbereitung von Mobilitätsteilnehmenden, damit diese einen möglichst grossen Lerneffekt aus ihren internationalen Erfahrungen ziehen können. Movetia hat hierfür - in Zusammenarbeit mit der OST-Ostschweizer Fachhochschule - ein zielgerichtetes Angebot entwickelt.

Erasmus+ cooperation: Switzerland is lagging behind!

In addition to promoting mobility, transnational cooperation projects are one of the main areas of focus of Erasmus+. The programme promotes innovation and exchange of proven practices in the field of education. A comparison of relevant figures shows that, in recent years, Switzerland was able to profit from far fewer…

The call for proposals for European cooperations has launched!

The latest generation of the Erasmus+ programme once again offers interesting opportunities for Swiss-European educational and youth-work partnerships within the framework of cooperation projects. In 2021, the Swiss Programme for Erasmus+ continues to support Swiss organisations active in the areas of school education,…