Welche Projekte erhalten Finanzbeiträge?

Formale Kriterien:

  1. Der Antrag auf Fördermittel wurde von der Schulleitung unterzeichnet (Projekte können nicht von Einzelpersonen eingereicht werden).
  2. Die Aktivitäten finden zwischen Bildungseinrichtungen der verschiedenen Sprachregionen der Schweiz und Schweizer Schulen im Ausland statt.
  3. Die Aktivitäten dauern zwischen zwei Tagen und maximal drei aufeinanderfolgenden Wochen oder 15 über das Jahr verteilte Tage.
  4. Der Antrag auf Fördermittel wurde bei Movetia vor Beginn der Austauschaktivität eingereicht.

Inhaltliche Kriterien:

  1. Die Planung des Projekts ist klar und beinhaltet eine Vorbereitungsphase, eine Aktivitätsphase sowie eine Nachbereitungs- und Beurteilungsphase (vorher, während, nachher).
  2. Die Aktivitäten werden klar beschrieben und die folgenden Punkte werden präzisiert:
    1. Die Ziele der verschiedenen Aktivitäten für die Bildungseinrichtungen und die Teilnehmenden
    2. Die Anzahl und die Rolle der Teilnehmenden (Lehrperson/en oder Schulleiter/innen)
    3. Die Daten der verschiedenen Aktivitäten
  3. Die Partnerinstitutionen planen, eine institutionelle Partnerschaft zu schliessen oder haben dies bereits getan, um den Kontakt auf Dauer zu pflegen (Vorlage Vereinbarung).
  4. Die Projektverantwortlichen der teilnehmenden Bildungseinrichtungen sorgen im Rahmen ihrer Möglichkeiten dafür, dass die Informationen zu ihrem Projekt auf institutioneller, lokaler, kantonaler und nationaler Ebene verbreitet werden.

Ablauf

Eine Partnerschule finden: Im eigenen Beziehungsnetzwerk nach einer potenziellen Partnerinstitution suchen oder die Vermittlungsplattform match&move besuchen.

Förderbeiträge beantragen: Sobald Sie eine Partnerschule gefunden und ein Austauschprojekt geplant haben, können die beiden Bildungseinrichtungen Förderbeiträge beantragen. Füllen Sie dazu das Antragsformular für Fördermittel aus. Ein Antrag pro Projekt reicht. Ihre Partnerinstitution muss kein (zweites) Antragsformular einreichen.

Fördermittel erhalten: Nach Abschluss des Austauschprojekts ist der Schlussbericht über ein elektronisches Formular einzureichen. Die Auszahlung der Förderbeiträge erfolgt, sobald alle am Austauschprojekt beteiligten Partner die Formulare eingereicht haben. Sie brauchen keine Rechnungen oder Belege einzureichen, sollten diese jedoch für Rückfragen aufbewahren.

Höhe der Finanzbeiträge

Die Förderung basiert auf Pauschalbeiträgen für festgelegte Zuschusskategorien:

  • Organisationsentschädigung: CHF 240.–/Bildungseinrichtung
  • Reise: CHF 100.–/Mobilität/Teilnehmer/in
  • Pro Austauschtag: CHF 35.–/Austausch- oder Mobilitätstag/Teilnehmer/in
  • Pro Übernachtung: CHF 100.–/Nacht/Teilnehmer/in