Strategische Partnerschaften sind längerfristige Kooperationsprojekte mit dem Ziel, Innovationen im formellen und nicht-formellen Bildungsbereich zu fördern. Innerhalb dieser Kooperationen sind verschiedene Aktivitäten möglich, um gemeinsame Ergebnisse für die beteiligten Organisationen oder Institutionen zu erzielen.

Strategische Partnerschaften

Es wird zwischen zwei Projekttypen unterschieden:

  • Strategische Partnerschaften zum Austausch von «Good Practices» mit dem Ziel Netzwerke aufzubauen und zu stärken. Dies sind weniger umfangreiche Projekte.
  • Strategische Partnerschaften zur Unterstützung von Innovation zur Schaffung von innovativen Ergebnissen und/oder zur intensiven Verbreitung innovativer Produkte. Dies sind umfangreichere Projekte, welche sogenannte «intellectual Outputs» generieren.

Transnationale Jugendinitiativen sind Kooperationen zwischen Jugendorganisationen oder informellen Gruppen junger Menschen verschiedener Länder. Jugendinitiativen ermöglichen jungen Menschen, eigene Projektideen mit konkreten Zielen umzusetzen. 

Evaluationskrieterien
Programmhandbuch Erasmus+ 2018
Zuschüsse

Projektaufruf

22. Februar 2018 
(Projektstart zwischen 1. Juni und 30. September 2018)

03. Mai 2018 
(Projektstart zwischen 1. September 2018 und 31. Januar 2019)

11. Oktober 2018 
(Projektstart zwischen 1. Februar und 31. Mai 2019)

Kontakt

E-Mail
+41 32 462 00 50

Facebook