News & Events

Das Leitbild Berufsbildung 2030 umfasst auch Mobilität und Austausch


Der Wandel auf dem Arbeitsmarkt und die gesellschaftliche Entwicklung haben starken Einfluss auf die Berufsbildung. Megatrends wie die Digitalisierung, die zunehmende berufliche Mobilität, die Internationalisierung und die demografische Entwicklung stellen Erwerbstätige und Unternehmen vor neue Herausforderungen. Das Ende Januar vom Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) und von den Verbundpartnern verabschiedete Leitbild Berufsbildung 2030 liefert umfassende Informationen zu diesem Thema.

Die Förderung von Austausch und Mobilität ist darin als strategische Leitlinie mit Blick auf die internationale Anerkennung der Berufsbildung festgeschrieben, insbesondere in den folgenden Stossrichtungen:

  • Verbessern des Austauschs mit Partnerländern, multinationalen Organisationen und Unternehmen
  • Fördern der Schweizer Exzellenz an internationalen Berufsbildungswettbewerben
  • Einbringen von Schweizer Expertise in bilaterale Kooperationen mit Partnerländern
  • Fördern von Mobilität und Austausch

Ein symbolischer und weiterer Schritt in Richtung Verankerung von Austausch und Mobilität in den Lehrplänen und Bildungsprogrammen der Schweizer Berufsbildung ist damit getan.

Berufsbildung 2030

Downloads