Die FREI’S Schulen Luzern haben die kaufmännische Ausbildung weiterentwickelt: Auszubildende können während der Lehre ein Semester in England arbeiten sowie die dortige Kultur und Sprache kennenlernen. Die Jugendlichen sollen so auf einen globalisierten Arbeitsmarkt vorbereitet werden.

Mit «Kauffrau/Kaufmann EFZ erweiterte Grundbildung mit Schwerpunkt Business English» bieten die FREI’S Schulen eine schweizweit einzigartige Ausbildung an. Sie beginnt im ersten Jahr mit einer schulischen Basis, in der die Lernenden fünf Tage pro Woche Unterricht haben. Im dritten Semester wird zuerst ein vierwöchiger Intensivsprachkurs absolviert, um danach vier Monate in einem Londoner Unternehmen die betriebliche Ausbildung aufzunehmen. Zurück in der Schweiz wird die Ausbildung vier Tage pro Woche in einem international ausgerichteten Unternehmen und einem Tag in der Berufsfachschule weitergeführt. Die Ausbildung ist schulisch organisiert und wird - trotz London-Semester - nach drei Jahren mit dem EFZ abgeschlossen.

«London is one of the best experiences of my life! »
Chantal Häfliger in ihrem Blogpost

Im London Blog der FREI’S Schulen Luzern berichten dieLernenden regelmässig, wie und was sie in London erleben und lernen. Auch Violeta Stankovic war begeistert von ihrer Auslanderfahrung: «Ich habe gelernt, selbstständig zu sein, denn ich war mit vielen Herausforderungen auf mich alleine gestellt. (…) Dabei konnte ich Arbeitserfahrungen in der Versicherungsbranche sammeln, was mir extrem Spass gemacht hat. Ein Auslandaufenthalt verändert dich – im positiven Sinn: Eine solche Erfahrung macht dich organisierter, effizienter und selbstständiger. Du kommst in die Schweiz zurück und siehst die Welt mit anderen Augen. Du fängst an, jeden einzelnen Tag zu geniessen. Man merkt, wie gut wir in der Schweiz leben.»

Mit dem Ziel, Mobilität für nahezu jede und jeden zu ermöglichen, bieten die FREI’S Schulen zudem eine attraktive Alternative zum Sprachaufenthalt an: So können auch Lehrabgänger und Berufsmaturitäts-Absolventen nach der Ausbildung – branchenunabhängig – einen Praktikumsaufenthalt während 3 - 12 Monaten in England absolvieren. Movetia unterstützt diese Einsatzmöglichkeiten im Ausland finanziell, gibt den Rahmen vor und begleitet die Projektträger vor, während und nach der Antragstellung. FREI’S Schulen organisiert und stellt in der Projektumsetzung sicher, dass das Tätigkeitsfeld im Ausland (Fokus England) jenem der beruflichen Grundbildung in der Schweiz entspricht. Dank der zwei Angebote erhalten die Teilnehmenden ein besseres Verständnis für unterschiedliche Arbeitskulturen, wovon auch die zukünftigen Arbeitgebenden profitieren.