6. September 2019

Verschiedene Perspektiven und trotzdem eine gemeinsame Vision in allen Sprachregionen: DOJ, unser Partner in der Jugendarbeit, organisiert eine dreisprachige Fachtagung mit viel Austauschmöglichkeiten.


Am 6. September veranstaltet der Dachverband offene Kinder- und Jugendarbeit DOJ, ein wichtiger Partner von Movetia im Jugendbereich, eine dreisprachige Fachtagung zur Zukunft der OKJA in der Schweiz – ein Novum. Es geht um verschiedene Perspektiven aber ebenso um eine gemeinsame Vision in allen Sprachregionen. Ein mutiges und anspruchsvolles Thema und Ziel! Daher hofft der DOJ auf viele mitwirkende Teilnehmende aus allen Landesteilen. Ein abwechslungsreiches Programm mit Referaten, Workshops und genügend kreativen Pausen bietet Wissen zu Theorie und Praxis und Raum für Begegnungen und Austausch mit Fachpersonen aus allen Sprachregionen. Movetia begrüsst diese Initiative, die als Basis zur verstärkten Zusammenarbeit der Sprachregionen im Bereich der Jugendarbeit dient.