27. und 28. November 2019

Erfahren Sie, warum Anja plötzlich gerne Französisch lernt, Maxime endlich gute Deutschnoten hat oder Julian sich neuerdings für irische Volkstänze interessiert! Am Tag der offenen Tür bekommen Sie an Gymnasien oder Berufsfachschulen in Ihrer Nähe die Gelegenheit, diese Geheimnisse zu lüften!


Soviel sei bereits verraten: Ausländische Sprachassistenzlehrpersonen bauen mit aktuellen und authentischen Themen und Materialien aus ihrem Herkunftsland Brücken zur Lebenswelt der Schülerinnen und Schüler. Sie unterrichten ihre Muttersprache, meist in Gruppen oder Halbklassen, und unterstützen die Lehrpersonen der Gastschulen. Unterschiedliche Lernniveaus können so gezielt aufgefangen und ausgeglichen werden.

Gewinnen Sie einen Einblick in diese Arbeit und erfahren Sie, wie Sie vorgehen müssen, um an Ihrer Schule auch von diesem Angebot Gebrauch zu machen. Verschiedene Schulen in den Kantonen Fribourg, Jura, Solothurn und Zürich nehmen am Anlass teil. Sie sind stolz auf ihre Sprachassistenzlehrpersonen und freuen sich auf Ihren Besuch!

Am Tag der offenen Tür können Sie zwei Angebote nutzen, die sich auch miteinander kombinieren lassen:

  1. An den Schulen Unterrichtsstunden beiwohnen und mit den beteiligten Personen über ihre Erfahrungen sprechen: Sprachassistenzlehrpersonen, Lehrpersonen und Schülerinnen und Schüler. An einigen Standorten sind auch Mitarbeitende von Movetia vor Ort, um zu informieren und Auskünfte zu erteilen.
  2. An Informationsveranstaltungen von Movetia in Solothurn teilnehmen.

Teilnahme an Schulstunden

Folgende Schulen nehmen am Anlass teil: Das Collège de Gambach (FR), das Lycée cantonal de Porrentruy (JU), die Kaufmännische Berufsfachschule Solothurn (SO) und die Kantonsschulen Uster und Stadelhofen (ZH). Während der Online-Anmeldung können Sie das Sprachfach und die für Sie passende(n) Schulstunde(n) auswählen. Gleichzeitig erfolgt auf diesem Weg auch die Anmeldung für Informationsveranstaltungen (s. untenstehende Programme).

Hinweise: Eine Anmeldung ist erforderlich. Die Teilnehmerzahlen pro Schulstunde sind auf 5-6 Personen beschränkt. Die von Movetia und den Schulen erlassenen Verhaltensregeln (zu Fotos/Videos, Informatik etc.) müssen eingehalten werden.

Programm der Informationsveranstaltung vom
Mittwoch, 27. November 2019 bei Movetia in Solothurn

Allgemeine Informationen zu Sprachassistenzen 15.45 – 16.15                                                                                        Teilnehmerzahlen, Ergebnisse von Befragungen und Perspektiven
Von der Anmeldung bis zum Arbeitsbeginn an der Gastschule 16.15 – 16.45
  • Wie eine Sprachassistenzperson beantragen?
  • Der Vermittlungsprozess im Detail
Pause 16.45 – 17.00  
Good Practice-Beispiel des Gymnasiums Kirchenfeld 17.00 – 17.45 Das Gymnasium Kirchenfeld hat Erfahrung mit einer Assistenzlehrperson im Sprach- und Immersionsunterricht
Abschlussapéro Ab 17.45 Gelegenheit für persönliche Gespräche und Vernetzung

Programm der Informationsveranstaltung vom
Donnerstag, 28. November 2019 bei Movetia in Solothurn

Allgemeine Informationen zu Sprachassistenzen 15.45 – 16.15                                                                                                      Teilnehmerzahlen, Ergebnisse von Befragungen und Perspektiven
Vermittlungsprozess 16.15 – 16.30 Der Vermittlungsprozess im Detail
Good Practice-Beispiel der Kaufmännischen Berufsfachschule Solothurn 16.30 – 16.45 Die Kaufmännischen Berufsfachschule Solothurn hat Erfahrung mit einer Assistenzlehrperson im Sprachunterricht
Pause 16.45 – 17.00  
Podiumsgespräch 17.00 – 17.45 Erfahrungsaustausch mit dem Projektverantwortlichen, der Englisch-Sprachassistentin und Lernenden der Kaufmännischen Berufsfachschule Solothurn
Abschlussapéro Ab 17.45 Gelegenheit für persönliche Gespräche und Vernetzung

Alles auf einen Blick

Zielpublikum: Verantwortliche Bildungsdepartemente, Schulleiter/innen, Lehrpersonen
Unterrichtssprachen: Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Spanisch
Sprache der Infoveranstaltungen: Deutsch und Französisch
Befragung: «Die Schüler finden es eigentlich immer lässig»
Testimonials: Reportage Zug und Reportage Romont
Auskünfte: E-Mail, +41 32 462 00 57

Anmeldung: gemäss Rücksprache mit Movetia

Internationalisierung zu Hause dank Sprachassistenzen –
das Schuljahr 2019/20 im Überblick

Schweizer Gastschulen
Im laufenden Schuljahr arbeiten 72 Sprachassistenzlehrpersonen an Schulen der Kantone Appenzell Ausserrhoden, Basel-Stadt, Luzern, Obwalden, Solothurn, St. Gallen, Zug, Zürich, Fribourg und Jura.

Unterrichtete Sprachen
Englisch (33 Assistenzen), Französisch (24), Deutsch (7), Italienisch (3) und Spanisch (5)

Herkunftsländer der Sprachassistenzlehrpersonen
Englisch: Grossbritannien, Irland, USA, Australien, Kanada und Neuseeland
Französisch: Frankreich
Deutsch: Österreich und Deutschland
Italienisch: Italien
Spanisch: Spanien und Peru