Die neue Präsidentin der Conférence romande pour la Formation continue (CRFC) heisst Isabelle Chevalley. Sie wurde am 3. Juli 2020 gewählt


Die Conférence romande pour la Formation continue ist ein Forum der Koordination, des Informationsaustauschs und der Formulierung von Empfehlungen für Politiker und Wirtschaftskreise. Zudem bieten sie Orientation für Experten/innen - private und öffentliche -, Führungskräfte und Fachleute der Erwachsenenbildung.  Die CRFC ist das einzige Gremium dieser Art in der Westschweiz und deswegen von grosser Bedeutung für die Erwachsenenbildung.

Die Mitglieder des CRFC sollen ein möglichst breites Spektrum repräsentieren. Mithilfe der Organisation ist ein einzigartiger und direkter Dialog zwischen den verschiedenen Akteuren der Weiterbildung möglich. Weiterbildungsgesetze, Vergaberecht und Digitalisierung der Gesellschaft gehören zu den Hauptthemen der CRFC

Nun, am 3. Juli, wurde Isabelle Chevalley zur neuen Präsidentin des CRFC gewählt. Die Organisation hat eine tatkräftige und engagierte Persönlichkeit gewonnen.

Movetia gratuliert und hofft auf eine gute Zusammenarbeit.