Lausanne ist bekannt als « Olympische Hauptstadt » und ist seit über 100 Jahren Gastgeber der olympischen Begegnung. Nicht zuletzt aus diesem Grund haben sich die Veranstalter entschieden, die Olympischen Jugendwinterspiele Lausanne 2020 (Lausanne JOJ2020) im Kanton Waadt auszutragen.


«Höchstleistung, Freundschaft und Respekt» lauten die drei olympischen Werte, welche auch im täglichen Leben und im Schulunterricht Einklang finden.

Lausanne 2020 eignet sich ideal für einen thematischen Austausch. Schülerinnen und Schüler der 6. bis 9. Klasse (8-11 HarmoS), begleitet von ihren Deutsch und/oder Sportlehrpersonen können vor, während oder nach den olympischen Jugendwinterspielen ihren Austausch organisieren und treffen ihre Partnerklasse im Januar 2020 während der Austragung der sportlichen Grossveranstaltung. Der Austausch in diesem thematischen Rahmen wird unterstützt von Movetia, der Fondation ESJ (Economie, Sport et Jeunesse), der DGEO (Direction générale de l’enseignement obligatoire VD) und dem COJOJ (Comités Organisateur des JOJ).

Für weitere Informationen und Fragen zum Projekt besuchen Sie diese Seite oder wenden Sie sich an Fabienne Mottet, Austauschverantwortliche aus dem Kanton Waadt.