4. Dezember 2019

Ob im Jura, am Bodensee oder am Fusse des Gotthards: Schulen haben schweizweit spannende Praxis entwickelt, die sich zu teilen lohnt. Mit profilQualité organisiert Movetia eine Tagung zur Vernetzung und Zusammenarbeit unter Schulen über die Sprachgrenzen hinweg.

Die Schweizer Mehrsprachigkeit als Ressource betrachten und sich wagen, über die Sprachgrenzen hinweg voneinander zu lernen: Die zweisprachige (Deutsch und Französisch) Tagung „Oser l’échange“ bietet Ihnen am 4. Dezember 2019 in Biel Gelegenheit dazu.

Der Vernetzungsanlass ermöglicht den aktiven Austausch unter Lehrpersonen und Schulleiter/innen aus allen Landesteilen der Schweiz. Wenn Sie noch auf der Suche nach Partner/innen für ein Austauschprojekt sind, können Sie bei dieser Gelegenheit fündig werden.

In Kurzreferaten werden erfolgreiche Projekte zur Förderung von Sprach- und Interkulturellen Kompetenzen, sowie Modelle und Hilfsmittel zur Zusammenarbeit unter Schulen präsentiert. Sie erfahren, wie Kooperationen zwischen Schulen gelingen und einen Mehrwert erzielen können. Ausserdem geben wir Ihnen Lösungsmodelle von Firmen als Reaktion auf aktuelle Bedürfnisse zur Zusammenarbeit am Arbeitsplatz mit auf den Weg.

Unterstützt wird die Tagung von Verbänden der Schweizer Lehrerinnen und Lehrer und der Schulleiterinnen und Schulleiter.

Datum: 4. Dezember 2019
Zeit: 9:15 – 16 Uhr
Ort: Kongresshaus Biel

Das Programm und weitere Informationen zur Tagung finden Sie auf Oser l'échange.