Die Jahresveranstaltung Erwachsenenbildung hat Movetia zusammen mit dem SVEB zum Thema internationale Vernetzung organisiert. Der Workshop bot neben Informationen auch Zeit für die Bearbeitung von Projektideen der Teilnehmenden. 

Am 23. Oktober hat die Jahresveranstaltung Erwachsenenbildung zum Thema internationale Vernetzung im Bereich Grundkompetenzen in Zürich stattgefunden. Der Workshop wurde gemeinsam von Movetia und dem Schweizerischen Verband für Weiterbildung (SVEB) organisiert. Die Teilnehmenden konnten über die Herausforderungen der europäischen Zusammenarbeit von Organisationen in der Weiterbildung diskutieren. Als Einstieg wurden zwei konkrete Beispiele von internationalen Projekten vorgestellt: das Kooperationsprojekt DIDO (Dropping in the dropouts) vom SVEB und das Mobilitätsprojekt Botschafterprojekt vom Schweizer Dachverband Lesen und Schreiben. Nach einen kurzen humorvollen Input über Missverständnisse in internationalen Projekten konnten die Teilnehmenden in kleinen Arbeitsgruppen ihre ersten Projektideen ausarbeiten und die Förderangebote von Movetia kennenlernen. Dank der kleinen Gruppe aus 12 Personen war genug Zeit und Raum, um auf persönliche Fragen und Anliegen einzugehen. Dies wirkte sich sehr motivierend auf die Teilnehmenden aus.

Wir freuen uns auf vielen neuen Anträge für den Call 2019!