Der Kick-Off 2018 brachte 44 erfahrene und neue Projektträger zusammen, um ihre Mobilitätsprojekte im Bereich der beruflichen Bildung bis 2020 umzusetzen. Finanziert werden in dieser Zeitspanne 1621 Mobilitäten nach Europa. 

Die vergangene Veranstaltung hat Projektträgern die Möglichkeit geboten, Kontakte zu knüpfen und sich über Projekte auszutauschen. Darüber hinaus hat Movetia alle Neuheiten und Informationen zur Verfügung gestellt, die für die Durchführung der Projekte benötigt wird.

Christophe Bettin, Leiter der Berufsbildung bei Movetia, begann den Tag mit einer ausführlichen Präsentation des Schweizer Mobilitätsprogramms Erasmus+, in der er aktuelle und geplante Aktionen vorstellte, das neue Evaluationskonzept für die Mobilitätsprojekte der Ausschreibung 2018 und die positive Entwicklung der Zahl der Austauschmassnahmen erläuterte. Besonderes Augenmerk haben die Projektträger auf die Erweiterung des Angebots an Austausch- und Mobilitätsprogrammen gelegt. Neben der Möglichkeit, nach Europa zu reisen, können seit diesem Jahr internationale Projekte (ausserhalb von Erasmus+ Programmländern) realisiert werden, und ab September 2018 wird ein neues nationales Programm zur Förderung der Mehrsprachigkeit und Stärkung des nationalen Zusammenhalts gestartet. 

Die Teilnehmenden konnten anschliessend wertvolle Informationen zur Projektdurchführung sammeln. Zaira Orschel, Projektverantwortliche bei Movetia, stellte die verschiedenen Tools und Dokumente für ein optimales Management vor. An verschiedenen Infotischen hatten die Projektträger die Möglichkeit, die vorgestellten Dokumente sowie weitere Informationsunterlagen einzusehen und sich über bestehende Programme zu informieren. Schliesslich nahmen die Projektträger an einem interaktiven Erfahrungsaustausch unter der Leitung von Yvonne Jänchen, Programmkoordinatorin bei Movetia, teil, bei dem sie praktische Ratschläge für die Umsetzung eines Projekts erhielten.

Zum Abschluss konnten sich die Projektträger bei einem Stehlunch austauschen, ihr Netzwerk pflegen und den Verantwortlichen von Movetia Fragen stellen.

Wir wünschen allen Projektträgern eine erfolgreiche Projektumsetzung und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit!