Schulen oder andere öffentliche Infrastrukturen als Hostel nutzen? schoolhostel.ch macht es möglich! Schulklassen soll künftig kurzfristig buchbare Unterkunftsmöglichkeiten in öffentlichen Infrastrukturen angeboten werden. 

Im ganzen Land, meist an zentraler Lage im Dorf oder in der Stadt, stehen öffentliche Infrastrukturen von Schul-, Orts- und Kirchgemeinden oder von Politischen Gemeinden und Städten. Schoolhostel (schoolhostel.ch) hat sich zum Ziel gesetzt, auf der Buchungsplattform möglichst viele öffentliche Institutionen als Anbieter einer günstigen Unterbringungsmöglichkeit für Schulklassen zu gewinnen.

Die Plattform steckt noch in den Kinderschuhen. Helfen Sie mit, sie bekannt zu machen! Sie haben Kontakte in Ihrer Gemeinde? Sie kennen einen Pfarreisaal, der Austauschschülerinnen und -schülern eine Übernachtungsmöglichkeit bietet? Dann zögern Sie nicht. Stellen Sie Ihre Idee auf dieser Plattform vor. Je mehr günstige oder gar kostenlose Unterkünfte für die Unterbringung von Klassen bereitstehen, desto leichter fällt es Lehrpersonen, für ihre Klasse ein spannendes Austauschprojekt zu organisieren. Den Ortschaften winkt als Belohnung ein höherer Bekanntheitsgrad, denn die Lehrpersonen und Schüler sprechen zu Hause und im Bekanntenkreis über die Ortschaften, die sie besucht haben, und können somit den Tourismus ankurbeln.

Sie sind Lehrperson und planen einen Klassenaustausch? Dann sollten Sie sich unbedingt auf unserer Website über unsere Förderbeiträge informieren.