Preparatory visits as part of the Swiss Programme for Erasmus+ enable educational staff to visit future project partners in Erasmus+ Programme Countries, make contact, and prepare for forthcoming projects. The lump-sum grants cover travel (CHF 400) and subsistence (CHF 400) costs. Further provisions can be found in the Funding Criteria.

To process your application, we require the following documents:


The full set of documents must be submitted at least one month before the event begins: info@movetia.ch

Please note:

This might also be of interest

Nach der Tagung ist vor der Tagung

Die Tagung «Austausch in bilingualen Bildungsgängen – Welche Wege führen zum Ziel» stiess auf grosses Interesse: Über 100 Teilnehmende klickten sich am 31. März 2021 in die Online-Veranstaltung ein. Der rückblickende Beitrag in der Zeitschrift Gymnasium Helveticum zeigt, dass dieser Anlass den Ball erst so richtig ins…

Entwicklung der «Lernstube» vom Kanton Zürich!

Es ist Zeit, für die Entwicklung der Lernstuben Erfahrungen zu sammeln. Die Lernstube ist eine regionale ausgerichtete Infrastruktur, die Personen mit mangelnden Grundkompetenzen fördert. Da es in der Schweiz kein vergleichbares Projekt dieser Grösse gibt, bietet sich ein Blick ins Ausland an. Movetia ist mit dabei und…

English in Finland

Many students dream of gaining work experience in England either during or directly after completing a vocational training programme. gibb vocational school in Bern has demonstrated that there are alternatives to the UK. And that it’s worth it to start planning for these future foreign exchanges now.

Interkulturelle Vorbereitung in der Berufsbildung: neues Angebot von Movetia!

Movetia unterstützt die interkulturelle Vorbereitung von Mobilitätsteilnehmenden, damit diese einen möglichst grossen Lerneffekt aus ihren internationalen Erfahrungen ziehen können. Movetia hat hierfür - in Zusammenarbeit mit der OST-Ostschweizer Fachhochschule - ein zielgerichtetes Angebot entwickelt.