11. April 2017

Wie kann Jugendarbeit zu einem demokratischen, sozialen und gerechten Europa für alle jungen Menschen beitragen? Rund 400 Fachkräfte aus ganz Europa haben am Fachprogramm europe@DJHT während des 16. Deutschen Kinder- und Jugendhilfetags (DJHT) diese Frage diskutiert.

Der DJHT fand vom 28. bis 30. März 2017 in Düsseldorf statt.

Movetia hat die Teilnahme von acht Personen aus der Jugendarbeit der Schweiz mitfinanziert, darunter eine Delegation der okaj Zürich (kantonale Kinder- und Jugendförderung). Der DJHT vermittelte einen umfangreichen und inspirierenden Einblick in die Jugendarbeit und in verschiedene aktuelle Themen. Die Teilnehmenden fanden es beeindruckend, wie sich ihre deutschen Kolleginnen und Kollegen Themen wie Digitalisierung, der Arbeit mit geflüchteten Menschen oder dem Thema Gender und sexuelle Vielfalt in der Jugendarbeit widmen. Ebenso war der Austausch mit Jugendarbeitenden aus anderen Ländern bereichernd.

Erfahren Sie mehr zum Deutschen Kinder- und Jugendhilfetag (DJHT) und zu europe@DJHT.

Weiterbildungen und Veranstaltungen wie europe@DJHT, welche von Movetia finanziert werden, finden Sie hier.