Austausch und Mobilität wären ohne motivierte Akteure nicht möglich. Movetia unterstützt Sie bei Ihrer Arbeit. Neben vorbereitenden Besuchen gibt es weitere Massnahmen, die sich bewährt haben und die ab sofort finanziell unterstützt werden. Die Fördermittel sind für alle Einrichtungen der Berufsbildung gedacht, die sich für Austausch und Mobilität engagieren möchten oder die sich, mit oder ohne finanzielle Unterstützung von Movetia, bereits für Austausch und Mobilität engagieren. Mit den Förderbeiträgen werden verschiedene Massnahmen im Zusammenhang mit internationalen Projekten finanziell unterstützt:
 

  • Aufbau einer Koordinationsstruktur: Finanzielle Unterstützung für Einrichtungen, die eine Koordinationsstruktur für ein Pool-Projekt einrichten möchten.
  • Förderung von Kommunikation und Information: Finanzielle Unterstützung für die Erarbeitung von Kommunikationsinstrumenten und -mitteln (Videos, Flyer usw.) sowie für Massnahmen, die dazu dienen, das Zielpublikum über ein Mobilitätsprojekt zu informieren (Plattform, Website usw.).
  • Aufbau eines internationalen Netzwerks: Diese Massnahme dient der Erweiterung des eigenen Netzwerks über die Landesgrenzen hinaus. Zu diesem Zweck werden die Einschreibe-/Anmeldegebühren für Netzwerke, internationale Konferenzen und/oder Veranstaltungen inkl. Reise- und Aufenthaltskosten übernommen.
  • Organisation von internationalen Netzwerkveranstaltungen: Finanzielle Unterstützung für die Organisation von internationalen Netzwerkveranstaltungen in der Schweiz oder im Ausland mit berufsbildenden Schulen aus verschiedenen Ländern.

Das könnte Sie auch interessieren

Projekt WinterSpring: Die Piste in Savognin ist digital erfasst

Die Schlittelpiste in Savognin ist jetzt auf einer Karte mit Messpunkten visualisiert. Je zwölf Schüler/-innen vom GBS St.Gallen und dem Graphic Lyceum Rotterdam haben sich eine Woche lang mit verschiedenen Methoden der Datenerfassung und Datenvisualisierung befasst. Die zweite Austauschwoche findet bereits im März in Rotterdam statt. Das Projekt wird von Movetia, der nationalen Agentur für Austausch und Mobilität, finanziell unterstützt. 

Ein Tag zum Thema Austausch, Mobilität und Kooperationsprojekte in der Berufsbildung

Wie können Lernende der berufliche Grundbildung ermutigt werden, ein Praktikum in einer anderen Sprachregion der Schweiz oder im Ausland zu absolvieren? Diese grosse Herausforderung bringt Lernenden viele Vorteile: Sie erwerben fachliche, sprachliche und interkulturelle Kompetenzen in einem anderen beruflichen Kontext, die für den weiteren Lebenslauf bereichernd sind. Am 15. November 2023 widmete Movetia ihre Jahresveranstaltung der Berufsbildung in Freiburg dem Thema "Vorhang auf für Austausch, Kooperation und…

Webinar: Mobilität und Kooperation zwischen der Schweiz und Österreich

Interesse an einer Zusammenarbeit mit österreichischen Organisationen der Berufsbildung und Erwachsenenbildung? Wir zeigen, wie es geht!

Gute interkulturelle Vorbereitung für positive Mobilitätserfahrungen

In interaktiven Workshops zum interkulturellen Lernen, angeboten von Movetia, üben sich Lernende im Verständnis der eigenen Kultur und dem Umgang mit möglichen interkulturellen Missverständnissen im Zielland der geplanten Mobilität.