Organisationen der Berufsbildung erhalten über das Programm für den nationalen Austausch in der Berufsbildung (NABB) finanzielle Förderung und weitere Unterstützung für ihr Austauschprojekt.

Jenseits vom Rösti- oder Polentagraben Arbeitserfahrung sammeln und sich dabei sprachlich und persönlich weiterentwickeln? Das ist jetzt auch in der Berufsbildung möglich. Das Förderprogramm NABB finanziert Austauschprojekte innerhalb der Schweiz mit. Organisationen der Berufsbildung erhalten Pauschalen für durchgeführte Austausche.

Wer kann teilnehmen?

Das NABB ist für Lernende und Lehrabsolvent/innen der beruflichen Grundbildung aus der Schweiz. Absolventen/innen nehmen innerhalb von 12 Monaten nach Ausbildungsabschluss teil.

Welche Aktivitäten werden gefördert?

Movetia finanziert Projekte, die Austausche umsetzen. Ein Austausch beinhaltet mindestens eine Arbeitserfahrung in einer anderen Schweizer Sprachregion. Optional besuchen die Austauschteilnehmenden einen Sprachkurs, den Movetia mitfinanziert.

Ein Austausch dauert zwischen 5 Tagen und 6 Monaten. Zudem ist eine Aktivität wie folgt möglich:

  • Als Einzelpersonen oder in Gruppen
  • Als gegenseitige oder einseitige Austausche

Wer kann Förderbeiträge beantragen?

Schweizer Organisationen, die Teilnehmende empfangen oder senden, beantragen bei Movetia finanzielle Unterstützung. Das sind Berufsfachschulen, (Lehr-)Betriebe, Berufsverbände, kantonale Berufsbildungsämter sowie andere berufsbildungsnahe Organisationen (öffentlich oder privat). Einzelpersonen und gewinnorientierte Dienstleister sind nicht antragsberechtigt.

Was umfasst ein Austauschprojekt?

Ein Austauschprojekt beinhaltet einen oder mehrere Austausch/e. Die Ausgestaltung dieser Austausche kann variieren, so z.B. die Dauer oder der Ort. Das gesamte Projekt dauert maximal 12 Monate und beginnt an einem Datum nach Wahl.

Beispiele: Beiträge für Austausche

Movetia finanziert Austausche mit pauschalen Beiträgen. Die Dauer des Austausches und der Besuch eines Sprachkurses beeinflussen den Gesamtbeitrag pro Austausch. Hier drei Beispiele für einen Austausch mit Sprachkurs:

  • 3 Wochen: CHF 1360
  • 3 Monate: CHF 4060
  • 6 Monate: CHF 7570

Ein Projekt einreichen: So geht’s

  1. Finden Sie über Ihr Netzwerk oder die Netzwerkveranstaltungen von Movetia eine Partnerorganisation in einer anderen Schweizer Sprachregion. 
  2. Planen Sie den Austausch für Ihre Teilnehmenden.
  3. Erfüllen Sie die Kriterien für die Förderung? Prima!
  4. Reichen Sie das Projekt per Online-Formular ein.

Welche Unterstützung bietet Movetia?

  • Movetia fördert nationale Austausche in der Berufsbildung mit pauschalen Beiträgen (s. Finanzierungsbeiträge);
  • Movetia berät und begleitet Sie in der Organisation Ihres Projektes. Das Team Berufsbildung steht Ihnen gerne zur Verfügung;
  • Movetia bietet regelmässige Veranstaltungen zum Erfahrungs- und Wissensaustausch sowie zur Vernetzung an.
Zwei junge Frauen machen beim Nationalen Austausch in der Berufsbildung NABB mit und arbeiten zusammen an einem PC.