Jahresveranstaltung zum Thema Austausch und Mobilität in der Berufsbildung - Sie möchten die Möglichkeiten für Austausch und Mobilität in der Berufs- und Weiterbildung kennen lernen? Sie möchten neue Ansätze erkunden, um die internationale Dimension Ihrer Bildungseinrichtung zu stärken oder Ihren Lernenden und Studierenden eine aussergewöhnliche Gelegenheit für Berufspraktika oder Hospitationsaufenthalte in einem anderen Teil der Welt bieten? 


Step out! veranschaulicht wichtige Themen zur Entwicklung von Mobilitäts- und Kooperationsprogrammen/angeboten in der Berufs- und Weiterbildung.

Step out! ist eine offene, partizipative, dynamische, konstruktive und ergebnisorientierte Veranstaltung. Die Lernenden sowie die Austauscherfahrung stehen im Zentrum unserer Vision. Deshalb bieten wir ein inspirierendes und einmaliges Umfeld, in dem Sie sich über den Stellenwert von Austausch und Mobilität in der Bildungslandschaft der Zukunft austauschen können.

Wann: Mittwoch, 13. November 2019
Wo: Memox in 8047 Zürich, Albisriederstrasse 199
Anmeldefrist: 18. Oktober 2019

Folgende Thematische Workshops können Sie wählen:

a) Step out your comfort zone: Mit den Angeboten von Movetia Neues entdecken, in der Schweiz, in Europa, weltweit!

Ziel des Workshops ist es, die verschiedenen Unterstützungsmöglichkeiten in der Berufsbildung anhand konkreter Beispiele zu erfahren, um im Anschluss passende Projekte angehen und umsetzen zu können. Dieser Workshop richtet sich in erster Linie an Personen, die das vielfältige Angebot von Movetia kennenlernen wollen.
Teilnehmerzahl: max. 40 Personen pro Durchführung

b) Projektwerkstatt: neue Ideen in die Praxis umsetzen

Ziel dieses Workshops ist es, konkret an einer Idee für ein Mobilitätsprojekt und dessen Umsetzung zu arbeiten. Anhand einer Projektskizze haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, ein Projekt zu entwerfen, Ideen auszutauschen, Fragen zu stellen und mehr über die Konzeption von Austausch- und Mobilitätsprojekten zu erfahren. Der Workshop richtet sich in erster Linie an Personen, die an der Einreichung eines Projektantrags interessiert sind.
Teilnehmerzahl: max. 15 Personen pro Session

c) Erwachsenenbildung: internationale Mobilitäts- und Kooperationsangebote entdecken

Der Workshop zeigt alle Möglichkeiten für die Finanzierung von Mobilitätsprojekten im Ausland im Bereich der Erwachsenenbildung auf. Er richtet sich an Personal aus Berufs- und Weiterbildungsinstitutionen.
Teilnehmerzahl: max. 20 Personen pro Session

d) Die Interkulturalität entdecken: ein Erfolgsfaktor für gelungene Austausch- und Mobilitätsprojekte

In diesem Workshop beschäftigen sich die Teilnehmenden anhand von konkreten Beispielen und Übungen mit dem Thema Interkulturalität. Unterstützt von praktischen Instrumenten können die Teilnehmenden Ideen austauschen, Fragen stellen und sich die notwendigen Informationen für eine bestmögliche Vorbereitung von internationalen Projekten beschaffen. Der Workshop richtet sich in erster Linie an Projektleiterinnen und -leiter und/oder Personen, die an der Einreichung eines Projektantrags interessiert sind.
Teilnehmerzahl: max. 20 Personen pro Session

e) Den Austausch im bilingualen Unterricht fördern: Erfahrungsaustausch mit dem EHB

In diesem Workshop beschäftigen wir uns mit den Erfahrungen der Berufsfachschullehrpersonen, die im Rahmen des Studiengangs «Bilingualer Unterricht in der Berufsbildung» am EHB an einem nationalen Austauschprojekt teilgenommen haben. Der Workshop richtet sich vor allem an Leiterinnen und Leiter von Berufsfachschulen und an Lehrpersonen, die mehrsprachig unterrichten.
Teilnehmerzahl: max. 20 Personen pro Session

f) Act local, think global: eine Einführung in die europäische Berufsbildungspolitik

In diesem Workshop haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, die europäische Strategie im Bereich internationale Zusammenarbeit in der Berufsbildung kennenzulernen und so Synergien für Mobilitäts- und Kooperationsprojekte zu schaffen oder sich einfach inspirieren zu lassen. Der Workshop richtet sich an alle Personen, die an den europäischen Bildungsprogrammen interessiert sind. 
Teilnehmerzahl: max. 30 Personen pro Session

g) «Backstage»-Diskussion und -Dialog: eine Möglichkeit, an innovativen Ideen zu arbeiten

Mit einem offenen und interaktiven Dialog möchte Movetia den Teilnehmenden einen Rahmen bieten, in dem sie sich austauschen und gemeinsam an innovativen und kreativen Ideen für die Zukunft arbeiten können.
Teilnehmerzahl: max. 20 Personen pro Session