Am 26. September findet der europäische Sprachentag statt. Passend dazu veröffentlicht die Università della Svizzera italiana das Buch «Vier Fliegen mit einer Klappe». Redewendungen in den vier Landessprachen der Schweiz werden auf humorvolle und informative Art beschrieben und verglichen.


Betg tgapeir Cristo? Sie verstehen kein H? Aber Sie wissen, was gemeint ist, wenn jemand nur Bahnhof versteht? Redewendungen können meist nicht einfach so von der einen in die andere Sprache übersetzt werden. Genau diese sprachlichen Eigenheiten hat ein von der Università della Svizzera italiana beauftragtes Projektteam unter die Lupe genommen. In Zusammenarbeit mit Partnerinstitutionen wurde nun passend zum europäischen Sprachentag das Buch «Ün viadi e 4 servezzans – 4 piccioni con una fava – D’une pierre 4 coups – 4 Fliegen mit einer Klappe» veröffentlicht. Typische Redewendungen wurden wort- und sinngemäss in die anderen Landessprachen übersetzt und verglichen. Illustrationen von nationalen Künstlern/innen umrahmen die informativen und kurzweiligen Texte. Ausserdem sind auf der Website Zusatzinfos zu den Landessprachen sowie didaktische Materialien zu finden, die in den Sprachunterricht auf der Primar- und Sekundarstufe eingebaut werden können. Gleich ob als Schmökerlektüre oder als Unterrichtsinspiration: Anderssprachige Redewendungen eröffnen auch immer einen kleinen Einblick in andere Lebenswelten!

Anmerkung: «Betg tgapeir Cristo» (Surmiran, ein Idiom des Rätoromanischen) und «Non capire un’acca» (Italienisch) heisst beides so viel wie «nur Bahnhof verstehen».