Accesskey Navigation

Content

Sprachassistenzprogramm im Ausland

Sprachassistenz im europäischen Ausland


Ein Aufenthalt als Sprachassistent/-in ist der ideale Weg, um Fremdsprachenkenntnisse zu verbessern und Erfahrungen als Lehrperson zu sammeln. Movetia vermittelt Schweizer Studierende oder Studienabgänger/-innen von Universitäten, Fachhochschulen und Pädagogischen Hochschulen als Sprachassistent/-in für Deutsch an Schulen in Grossbritannien und Frankreich. Ebenso werden Sprachassistenzen für Französisch in Grossbritannien und Deutschland oder Österreich angeboten.


Wer kann teilnehmen?

Die Bewerber/-innen müssen französischer oder deutscher Muttersprache sein und in der Regel über mindestens vier Studiensemester an einer Universität, Fachhochschule oder Pädagogischen Hochschule aufweisen. Auch Lehrpersonen mit ersten Berufserfahrungen von bis zu maximal drei Jahren sind zugelassen.


Lohn und Kosten

Die Programmteilnahme (inkl. Gebühr für das Vorbereitungsseminar) kostet CHF 150.- (inkl. MwSt). Dieser Betrag wird mit der definitiven Aufnahme ins Programm fällig. Zudem gehen die Reisekosten zu Lasten der Sprachassistenzlehrpersonen. Im Ausland erhalten die Sprachassistent/-in ein monatliches Gehalt, welches die Lebenskosten einer Person deckt. 

Anmeldeschluss

Die Anmeldetermine für das Schuljahr 2017/18 sind abgelaufen. Die Termine für das Schuljahr 2018/19 werden spätestens Anfang Dezember publiziert. Die derzeit publizierten Formulare werden bis dann überarbeitet.

Dokumente

Deutschassistenz in Grossbritannien

Deutschassistenz in Frankreich

Kontakt

Edith Funicello
Projektmitarbeiterin ¦ Sprachassistenz
Tel. +41 (0)32 462 00 72
E-Mail: sap@movetia.ch